Über mich

Übersicht

– Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (B.A.) mit staatlicher Anerkennung

– Medienpädagoge

– Insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz nach §8a SGB VIII

– Systemischer Berater und Therapeut (in Ausbildung)

– Verfahrensbeistand nach § 158 FamFG

 

 

Details

Mein Name ist Claus Müller. Ich wurde am 26.12.1978 in der Lüneburger Heide in Niedersachsen geboren. Aufgewachsen bin ich mit zwei leiblichen Geschwistern und zwei geistig behinderten Pflegekindern.

Bevor ich Sozialarbeiter wurde habe ich eine Lehre zum Kaufmann absolviert und 12 Jahre bei der Bundeswehr als Logistiker und Lehrer für Logistik gearbeitet. Bei der Bundeswehr habe ich auch an fünf Einsätzen in Afghanistan im Rahmen von ISAF teilgenommen.

2009 habe ich dann ein Studium zur Sozialen Arbeit aufgenommen. Schwerpunkte im Studium waren Sozialrecht, Psychologie und Medienpädagogik. Hinzu kamen noch Weiterbildung im Bereich Social Media, im Kinderschutz und seit 2018 zum Systemischen Berater und Therapeuten.

Nach dem Abschluss des Studiums und der Erteilung der staatlichen Anerkennung habe ich im Jugendamt Tempelhof – Schöneberg zu Berlin im Regionalen Sozialdienst für die Region Friedenau gearbeitet. Im Jahr 2017 wechselte ich dann meine Stelle in das Jugendamt des Landkreises Teltow-Fläming.

Seit 01.10.2018 bin ich selbständig als Sozialarbeiter in Brandenburg und Berlin tätig.

 

Erklärung zur Gestaltung der Homepage

Hier nun die Erklärung warum ich mich für die Darstellung der Seite in schwarz / weiß und als Tier für den Wolf entschieden habe.

Oftmals scheint es so, als würden Menschen Ihre Welt nur in schwarz und weiß wahrnehmen. Dabei gibt es nicht nur diese beiden Sichtweisen. Vielmehr sind es unendlich viele Graustufen und Schattierungen, wie die Welt wahrgenommen werden kann. Hierauf möchte ich aufmerksam machen und den Blickwinkel meiner Klienten erweitern.
Des Weitern scheint die Welt oft ihren Glanz und ihre Farbe zu verlieren, wenn ein Mensch vor einem scheinbar unlösbaren Problem steht. Wenn der Blickwinkel geändert werden kann können sich ganz neue Möglichkeiten ergeben. Hierin sehe ich meine Aufgabe und daher drückt sich das auch in der Gestaltung meiner Internetseite aus.

Für den Wolf habe ich mich aus persönlichen und professionellen Gründen entschlossen. Persönlich ist der Wolf mein Lieblingstier. Aus professioneller Sicht sind Wölfe hochgradig soziale Tiere, welche im System eines Rudels leben. Wölfe sorgen sich um jedes Mitglied ihres Rudels und stehen für einander ein. Natürlich gibt es auch in einem gut funktionierenden Rudel Streits und Kämpfe, diese werden jedoch meist ohne größere Verletzungen beigelegt. In meiner Arbeit mit meinen Klienten möchte ich Wege aufzeigen wie ihnen das auch gelingen kann.

Vielleicht gelingt es uns gemeinsam, die Welt wieder mit mehr Blickwinkeln, mit mehr „Farbe“ und dem Geist eines Rudels zu erfüllen.